Daten­schutz­er­klä­rung

Mit die­ser Daten­schutz­er­klä­rung klä­ren wir Sie als für die Daten­ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­che gemäß den Vor­ga­ben der Ver­ord­nung (EU) 2016/679 (Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung — DSGVO) über Art, Umfang und Zweck der Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten im Zusam­men­hang mit unse­rem Inter­net­an­ge­bot auf.

I. Begriffs­be­stim­mun­gen

1. “per­so­nen­be­zo­gene Daten” sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zierte oder iden­ti­fi­zier­bare natür­li­che Per­son bezie­hen; als iden­ti­fi­zier­bar wird eine natür­li­che Per­son ange­se­hen, die direkt oder indi­rekt, ins­be­son­dere mit­tels Zuord­nung zu einer Ken­nung wie einem Namen, zu einer Kenn­num­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu einer Online-Ken­nung oder zu einem oder meh­re­ren beson­de­ren Merk­ma­len iden­ti­fi­ziert wer­den kann, die Aus­druck der phy­si­schen, phy­sio­lo­gi­schen, gene­ti­schen, psy­chi­schen, wirt­schaft­li­chen, kul­tu­rel­len oder sozia­len Iden­ti­tät die­ser natür­li­chen Per­son sind;

2. “Ver­ar­bei­tung” ist jeder mit oder ohne Hilfe auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren aus­ge­führ­ten Vor­gang oder jede sol­che Vor­gangs­reihe im Zusam­men­hang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wie das Erhe­ben, das Erfas­sen, die Orga­ni­sa­tion, das Ord­nen, die Spei­che­rung, die Anpas­sung oder Ver­än­de­rung, das Aus­le­sen, das Abfra­gen, die Ver­wen­dung, die Offen­le­gung durch Über­mitt­lung, Ver­brei­tung oder eine andere Form der Bereit­stel­lung, den Abgleich oder die Ver­knüp­fung, die Ein­schrän­kung, das Löschen oder die Ver­nich­tung;

3. “Ver­ant­wort­li­cher” ist die natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, Behörde, Ein­rich­tung oder andere Stelle, die allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­schei­det; sind die Zwe­cke und Mit­tel die­ser Ver­ar­bei­tung durch das Uni­ons­recht oder das Recht der Mit­glied­staa­ten vor­ge­ge­ben, so kön­nen der Ver­ant­wort­li­che bezie­hungs­weise die bestimm­ten Kri­te­rien sei­ner Benen­nung nach dem Uni­ons­recht oder dem Recht der Mit­glied­staa­ten vor­ge­se­hen wer­den;

4. “Emp­fän­ger” ist eine natür­li­che oder juris­ti­sche Per­son, Behörde, Ein­rich­tung oder andere Stelle, denen per­so­nen­be­zo­gene Daten offen­ge­legt wer­den, unab­hän­gig davon, ob es sich bei ihr um einen Drit­ten han­delt oder nicht. Behör­den, die im Rah­men eines bestimm­ten Unter­su­chungs­auf­trags nach dem Uni­ons­recht oder dem Recht der Mit­glied­staa­ten mög­li­cher­weise per­so­nen­be­zo­gene Daten erhal­ten, gel­ten jedoch nicht als Emp­fän­ger; die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch die genann­ten Behör­den erfolgt im Ein­klang mit den gel­ten­den Daten­schutz­vor­schrif­ten gemäß den Zwe­cken der Ver­ar­bei­tung;

II. All­ge­meine Infor­ma­tio­nen

1. Ver­ant­wort­li­cher für die Daten­ver­ar­bei­tung
Foun­dea GmbH
Sedan­str. 14
89077 Ulm
Deutsch­land
Tele­fon: +49 731 493704 – 91
E‑Mail: info(at)foundea.com

2. Kon­takt­da­ten des betrieb­li­chen Daten­schutz­be­auf­trag­ten
Wir haben kei­nen Daten­schutz­be­auf­trag­ten bestellt und sind auch nicht zur Bestel­lung eines sol­chen Daten­schutz­be­auf­trag­ten ver­pflich­tet.

3. Rechts­grund­la­gen
Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­gene Daten auf Basis min­des­tens einer der fol­gen­den Rechts­grund­la­gen:

  • Ein­wil­li­gung der betrof­fe­nen Per­son in der Ver­ar­bei­tung der sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für einen oder meh­rere bestimmte Zwe­cke (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO);
  • Erfül­lung eines Ver­trags mit der betrof­fe­nen Per­son oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men, die auf Anfrage der betrof­fe­nen Per­son erfol­gen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO);
  • Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung, der wir unter­lie­gen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO);
  • Schutz lebens­wich­ti­ger Inter­es­sen der betrof­fe­nen Per­son oder einer ande­ren natür­li­chen Per­son zu schüt­zen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO);
  • Wah­rung unse­rer berech­tig­ter Inter­es­sen oder denen eines Drit­ten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO)

In die­ser Daten­schutz­er­klä­rung wei­sen wir nach­fol­gend auf die jewei­lige Rechts­grund­lage ein­zel­ner Ver­ar­bei­tungs­vor­gänge hin.

4. Wei­ter­gabe von Daten an Emp­fän­ger
Wir geben per­so­nen­be­zo­gene Daten an Emp­fän­ger (Auf­trags­ver­ar­bei­ter oder sons­tige Dritte) nur im erfor­der­li­chen Umfang und nur unter einer der fol­gen­den Vor­aus­set­zun­gen wei­ter:

  • Die betrof­fene Per­son hat in die Wei­ter­gabe ein­ge­wil­ligt;
  • Die Wei­ter­gabe dient der Erfül­lung ver­trag­li­cher Pflich­ten oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men auf Ver­an­las­sung der betrof­fe­nen Per­son;
  • Wir sind zur Wei­ter­gabe recht­lich ver­pflich­tet;
  • Die Wei­ter­gabe erfolgt auf­grund berech­tig­ter Inter­es­sen von uns oder eines Drit­ten.

5. Dritt­län­der
Die Über­mitt­lung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten in ein Land oder eine inter­na­tio­nale Orga­ni­sa­tion außer­halb der Euro­päi­schen Union (EU) oder des Euro­päi­schen Wirt­schafts­raums (EWR) erfolgt vor­be­halt­lich gesetz­li­cher oder ver­trag­li­cher Erlaub­nisse nur nach den Vor­aus­set­zun­gen nach Art. 44 ff. DSGVO. Das bedeu­tet, dass für das betref­fende Land ein Ange­mes­sen­heits­be­schluss der EU-Kom­mis­sion nach Art. 45 DSGVO vor­liegt, geeig­nete Garan­tien für den Daten­schutz nach Art. 46 DSGVO oder ver­bind­li­che interne Daten­schutz­vor­schrif­ten nach Art. 47 DSGVO bestehen.

6. Betrof­fe­nen­rechte
Als Betrof­fe­ner haben Sie fol­gende Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO kön­nen Sie Aus­kunft über Ihre von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen; fer­ner kön­nen Sie Aus­kunft ver­lan­gen bzgl. der Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke, der Kate­go­rien der ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Emp­fän­ger oder Kate­go­rien von Emp­fän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wur­den oder noch offen­ge­legt wer­den, die geplante Spei­cher­dauer bzw. die Kri­te­rien für die Bestim­mung der Spei­cher­dauer, die Her­kunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei Ihnen erho­ben wur­den, das Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Pro­filing und ggf. aus­sa­ge­kräf­ti­gen Infor­ma­tio­nen zu deren Ein­zel­hei­ten wie Logik, Trag­weite und Aus­wir­kun­gen, das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung oder Löschung der Sie betref­fen­den Daten, das Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung oder Wider­spruch gegen diese Ver­ar­bei­tung, das Bestehen eines Beschwer­de­rechts bei der Auf­sichts­be­hörde; schließ­lich steht Ihnen ein Recht auf Aus­kunft zu, ob per­so­nen­be­zo­gene Daten an ein Dritt­land oder an eine inter­na­tio­nale Orga­ni­sa­tion über­mit­telt wur­den und — falls dies der Fall ist — über die geeig­ne­ten Garan­tien im Zusam­men­hang mit der Über­mitt­lung;
  • gemäß Art. 16 DSGVO kön­nen Sie die unver­züg­li­che Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder die Ver­voll­stän­di­gung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO kön­nen Sie die Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen, soweit nicht die Ver­ar­bei­tung zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung und Infor­ma­tion, zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung, aus Grün­den des öffent­li­chen Inter­es­ses oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO kön­nen Sie die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen, soweit die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird, die Ver­ar­bei­tung unrecht­mä­ßig ist, Sie aber deren Löschung ableh­nen und wir die Daten nicht mehr benö­ti­gen, Sie die von uns nicht mehr benö­tig­ten Daten zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­ge­legt haben, aber noch nicht fest­steht, ob unsere berech­tig­ten Gründe für die Daten­ver­ar­bei­tung Ihr Inter­esse über­wie­gen;
  • gemäß Art. 20 DSGVO kön­nen Sie die Über­las­sung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­le­se­ba­ren For­mat oder die Über­mitt­lung an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen ver­lan­gen;
  • gemäß Art. 21 DSGVO kön­nen Sie Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­le­gen, soweit dafür Gründe vor­lie­gen, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­tion erge­ben oder sich der Wider­spruch gegen Direkt­wer­bung rich­tet und die Rechts­grund­lage für die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten berech­tigte Inter­es­sen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO sind;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO kön­nen Sie Ihre ein­mal erteilte Ein­wil­li­gung jeder­zeit gegen­über uns wider­ru­fen. Dies hat zur Folge, dass wir die Daten­ver­ar­bei­tung, die auf die­ser Ein­wil­li­gung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fort­füh­ren dür­fen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO kön­nen Sie sich bei einer Auf­sichts­be­hörde, ins­be­son­dere in dem Mit­glied­staat Ihres gewöhn­li­chen Auf­ent­halts­orts, Ihres Arbeits­plat­zes oder des Orts des mut­maß­li­chen Ver­sto­ßes, beschwe­ren.

Möch­ten Sie die vor­ste­hen­den Betrof­fe­nen­rechte gel­tend machen, kön­nen Sie uns unter den oben genann­ten Kon­takt­da­ten dies­be­züg­lich jeder­zeit kon­tak­tie­ren.

7. Löschung und Ein­schrän­kung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten
Soweit in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung nicht für den Ein­zel­fall anders gere­gelt, wer­den per­so­nen­be­zo­gene Daten gelöscht, wenn diese Daten für die Zwe­cke, für die sie erho­ben oder auf sons­tige Weise ver­ar­bei­tet wur­den, nicht mehr not­wen­dig sind und der Löschung keine gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten ent­ge­gen­ste­hen. Wir löschen die von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zudem nach Art. 17 DSGVO auf Ver­lan­gen, wenn die dort vor­ge­se­he­nen Vor­aus­set­zun­gen gege­ben sind. Sind per­so­nen­be­zo­gene Daten für andere und gesetz­lich zuläs­sige Zwe­cke erfor­der­lich, wer­den diese nicht gelöscht, son­dern deren Ver­ar­bei­tung nach Art. 18 DSGVO ein­ge­schränkt. Im Falle der Ein­schrän­kung wer­den die Daten nicht für andere Zwe­cke ver­ar­bei­tet. Das gilt bei­spiels­weise für per­so­nen­be­zo­gene Daten, die aus han­dels- oder steu­er­recht­li­chen Grün­den von uns auf­be­wahrt wer­den müs­sen. So wer­den Unter­la­gen nach § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3 HGB sowie § 147 Abs. 1 Nr. 2, 3, 5 AO für 6 Jahre, Unter­la­gen nach § 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4 HGB sowie nach § 147 Abs. 1 Nr. 1, 4, 4a AO für 10 Jahre auf­be­wahrt.

8. Coo­kies
Im Rah­men unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes set­zen wir Coo­kies ein. Coo­kies sind kleine Text­da­teien, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch erstellt und die auf Ihrem End­ge­rät (Lap­top, Tablet, Smart­phone, PC, o.ä.) spei­chert, wenn Sie unsere Seite besu­chen. Coo­kies rich­ten auf Ihrem End­ge­rät kei­nen Scha­den an, ent­hal­ten keine Viren oder sons­tige Schad­soft­ware. In dem Coo­kie wer­den Infor­ma­tio­nen abge­legt, die sich jeweils im Zusam­men­hang mit dem spe­zi­fisch ein­ge­setz­ten End­ge­rät erge­ben. Dies bedeu­tet jedoch nicht, dass wir dadurch unmit­tel­bar Kennt­nis von Ihrer Iden­ti­tät erhal­ten. Coo­kies die­nen haupt­säch­lich dazu, das Inter­net­an­ge­bot nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu gestal­ten.

Wir set­zen Ses­sion-Coo­kies ein, um wäh­rend Ihres Besuchs auf unse­rer Seite zu erken­nen, dass Sie ein­zelne Sei­ten unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes bereits besucht haben. Auch wer­den durch sol­che Coo­kies bestimmte Funk­tio­na­li­tä­ten bereit­ge­stellt. Ses­sion-Coo­kies wer­den nach dem Ende Ihres Besuchs auf unse­rem Inter­net­an­ge­bot gelöscht.

Dar­über hin­aus set­zen wir eben­falls zur Opti­mie­rung der Benut­zer­freund­lich­keit und der sta­tis­ti­schen Aus­wer­tung der Nut­zung unse­res Ange­bots tem­po­räre Coo­kies ein, die für einen bestimm­ten fest­ge­leg­ten Zeit­raum auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert wer­den. Besu­chen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu neh­men, wird auto­ma­tisch erkannt, dass Sie zu einem frü­he­ren Zeit­punkt bereits bei uns waren und wel­che Ein­ga­ben und Ein­stel­lun­gen sie getä­tigt haben, damit Sie diese nicht noch ein­mal ein­ge­ben müs­sen.

Die durch Coo­kies ver­ar­bei­te­ten Daten sind für die genann­ten Zwe­cke zur Wah­rung unse­rer sich dar­aus erge­ben­den berech­tig­ten Inter­es­sen sowie der Drit­ter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erfor­der­lich.

Die meis­ten Brow­ser akzep­tie­ren Coo­kies auto­ma­tisch. Möch­ten Sie dies nicht, kön­nen Sie Ihren Brow­ser jedoch so kon­fi­gu­rie­ren, dass keine Coo­kies auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert wer­den oder stets ein Hin­weis erscheint, bevor ein neuer Coo­kie ange­legt wird. Ein gene­rel­ler Wider­spruch gegen den Ein­satz der zu Zwe­cken des Online­mar­ke­ting ein­ge­setz­ten Coo­kies kann für eine Viel­zahl von Diens­ten z.B. auch unter www.youronlinechoices.com oder die Deak­ti­vie­rungs­seite der Netz­werk­wer­be­initia­tive optout.networkadvertising.org erklärt wer­den. Die Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann jedoch dazu füh­ren, dass Sie nicht alle Funk­tio­nen unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes nut­zen kön­nen.

III. Ein­zelne Ver­ar­bei­tungs­vor­gänge

1. Hos­ting
Zur Bereit­stel­lung unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes neh­men wir Leis­tun­gen von Hosting­un­ter­neh­men in Anspruch, wie z.B. Bereit­stel­lung von Web­ser­vern, Spei­cher­platz, Daten­bank­dienste, Sicher­heits­leis­tun­gen und War­tungs­leis­tun­gen.

Hier­bei ver­ar­bei­ten wir, bzw. unser Hosting­an­bie­ter per­so­nen­be­zo­gene Daten von Nut­zern unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes auf Grund­lage unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen an einer effi­zi­en­ten und siche­ren Zur­ver­fü­gung­stel­lung die­ses Online­an­ge­bo­tes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2. Zugriffs­da­ten und Log­files
Beim Auf­ru­fen unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes bzw. der ein­zel­nen Sei­ten wer­den durch den Brow­ser auf Ihrem End­ge­rät auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen an den Ser­ver unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes gesen­det. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den in sog. Log­files durch uns bzw. unse­ren Hosting­an­bie­ter gespei­chert und spä­tes­tens nach 190 Tagen gelöscht.

Fol­gende Infor­ma­tio­nen wer­den gespei­chert:

  • IP-Adresse des anfra­gen­den Rech­ners,
  • Datum und Uhr­zeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abge­ru­fe­nen Datei,
  • Web­site, von der aus der Zugriff erfolgt (Refer­rer-URL),
  • ver­wen­de­ter Brow­ser und ggf. das Betriebs­sys­tem Ihres Rech­ners
  • Sta­tus­codes und über­tra­gene Daten­menge
  • Name Ihres Access-Pro­vi­ders.

Diese Daten wer­den zu fol­gen­den Zwe­cken ver­ar­bei­tet:

  • Bereit­stel­lung des Inter­net­an­ge­bo­tes ein­schließ­lich sämt­li­cher Funk­tio­nen und Inhalte
  • Gewähr­leis­tung eines rei­bungs­lo­sen Ver­bin­dungs­auf­baus der Web­site,
  • Gewähr­leis­tung einer kom­for­ta­blen Nut­zung unse­rer Web­site,
  • Sicher­stel­lung der Sys­tem­si­cher­heit und ‑sta­bi­li­tät
  • Anony­mi­sierte sta­tis­ti­sche Aus­wer­tung der Zugriffe
  • Opti­mie­rung der Web­seite
  • Wei­ter­gabe an Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den, sofern ein rechts­wid­ri­ger Eingriff/Angriff auf unsere Sys­teme erfolgt ist
  • wei­tere admi­nis­tra­tive Zwe­cke.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­esse folgt aus oben dar­ge­stell­ten Zwe­cken zur Daten­er­he­bung. In kei­nem Fall ver­wen­den wir die erho­be­nen Daten zu dem Zweck, Rück­schlüsse auf eine Per­son zu zie­hen.

3. Kon­takt­for­mu­lar / Sons­tige Kon­takt­auf­nahme
Wenn Sie das Kon­takt­for­mu­lar ver­wen­den, wer­den Sie um die Angabe Ihres Namens und Ihrer E‑Mail-Adresse und ggf. wei­te­rer Kon­takt­da­ten gebe­ten, damit wir mit Ihnen in per­sön­li­chen Kon­takt tre­ten kön­nen. Wei­tere Anga­ben kön­nen frei­wil­lig getä­tigt wer­den. Die Daten­ver­ar­bei­tung zum Zwe­cke der Kon­takt­auf­nahme mit uns und der Beant­wor­tung Ihres Anlie­gens erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grund­lage der von Ihnen frei­wil­lig erteil­ten Ein­wil­li­gung. Alle im Zusam­men­hang mit dem Kon­takt­for­mu­lar erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den nach Erle­di­gung Ihrer Anfrage gelöscht, soweit die Auf­be­wah­rung nicht für die Doku­men­ta­tion ande­rer Vor­gänge erfor­der­lich ist (z.B. nach­fol­gen­der Ver­trags­schluss).

4. News­let­ter
Wenn Sie unse­ren News­let­ter emp­fan­gen möch­ten, benö­ti­gen wir Ihre E‑Mail-Adresse. Die Daten­ver­ar­bei­tung zum Zwe­cke des Ver­san­des des News­let­ters erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grund­lage der von Ihnen frei­wil­lig erteil­ten Ein­wil­li­gung mit­tels des soge­nann­ten Dou­ble-Opt-In-Ver­fah­rens. Die E‑Mail-Adresse wird zu die­sem Zweck ver­wen­det und gespei­chert, bis Sie Ihre Ein­wil­li­gung wider­ru­fen bzw. sich vom Emp­fang des News­let­ters abmel­den. Die Abmel­dung ist jeder­zeit mög­lich, zum Bei­spiel über einen Link am Ende eines jeden News­let­ters. Alter­na­tiv kön­nen Sie Ihren Widerruf/Abmeldewunsch auch jeder­zeit an die unter Ziff. II. genannte E‑Mail-Adresse sen­den.

Wir ver­sen­den unsere News­let­ter mit einem soge­nann­ten Zähl­pi­xel. Ein Zähl­pi­xel ist eine Minia­tur­gra­fik, die in das HTML-For­mat des ver­sen­de­ten News­let­ters ein­ge­bet­tet ist, um eine Ana­lyse des Leser­ver­hal­tens zu ermög­li­chen. Im die­sem Zusam­men­hang spei­chern wir ob und zu wel­cher Zeit ein News­let­ter von Ihnen geöff­net wurde und wel­che der in dem News­let­ter ent­hal­te­nen Links von Ihnen auf­ge­ru­fen wur­den. Wir erstel­len mit die­sen Daten sta­tis­ti­sche Aus­wer­tun­gen über den Erfolg oder Miss­erfolg einer Mar­ke­ting-Kam­pa­gne, um den News­let­ter­ver­sand zu opti­mie­ren und den Inhalt zukünf­ti­ger News­let­ter bes­ser auf Ihre Inter­es­sen abzu­stim­men. Die erho­be­nen Daten wer­den nicht an Dritte wei­ter­ge­ge­ben und nach der sta­tis­ti­schen Aus­wer­tung gelöscht.

5. Regis­trie­rung / Nut­zer­konto
Sie haben die Mög­lich­keit, sich auf unse­rem Inter­net­an­ge­bot unter Angabe von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu regis­trie­ren. Die Regis­trie­rung ist frei­wil­lig und erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grund­lage der von Ihnen frei­wil­lig erteil­ten Ein­wil­li­gung. Wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten dabei über­mit­telt wer­den, ergibt sich aus der jewei­li­gen Ein­ga­be­maske, die für die Regis­trie­rung ver­wen­det wird. Die erfass­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den für die Zwe­cke unse­res Ange­bo­tes sowie zur Kon­takt­auf­nahme für ange­bots- und regis­trie­rungs­re­le­vante Infor­ma­tio­nen ver­wen­det. Über einen per­sön­li­chen Benut­zer­zu­gang kön­nen Sie Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­se­hen und Ände­run­gen an die­sen Daten vor­neh­men. Ihre Daten wer­den so lange gespei­chert, bis Sie das Benut­zer­konto löschen oder uns mit der Löschung Ihrer Daten beauf­tra­gen. Sofern wir zur Auf­be­wah­rung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf­grund gesetz­li­cher, ins­be­son­dere steuer- und han­dels­recht­li­cher Auf­be­wah­rungs­fris­ten, ver­pflich­tet sind, wird die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bis zum Ablauf der Auf­be­wah­rungs­fris­ten ent­spre­chend ein­ge­schränkt und anschlie­ßend wer­den diese Daten gelöscht.

Wenn Sie sich auf unse­rem Inter­net­an­ge­bot regis­trie­ren oder das Benut­zer­konto nut­zen, spei­chern wir die IP-Adresse und den Zeit­punkt der jewei­li­gen Nut­zungs­hand­lung. Die Spei­che­rung erfolgt auf Grund­lage unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Bereit­stel­lung unse­res Ange­bots. Die Spei­che­rung liegt auch in Ihrem Inter­esse, um Sie vor Miss­brauch und sons­ti­ger unbe­fug­ter Nut­zung zu schüt­zen. Das Nut­zer­konto und die in die­sem Zusam­men­hang gespei­cher­ten Daten die­nen ins­be­son­dere auch dazu, den Down­load von Infor­ma­ti­ons­ma­te­rial und Test­ver­sio­nen zu ermög­li­chen. Eine Wei­ter­gabe die­ser Daten an Dritte erfolgt grund­sätz­lich nicht, außer sie ist zur Erfül­lung ver­trag­li­cher Pflich­ten nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO oder zur Ver­fol­gung etwai­ger uns zuste­hen­der Ansprü­che erfor­der­lich oder es besteht hierzu eine gesetz­li­che Ver­pflich­tung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die IP-Adres­sen wer­den spä­tes­tens nach 190 Tagen anony­mi­siert oder gelöscht.

6. Ver­trags­da­ten
a) Im Zusam­men­hang mit und zum Zweck der Erfül­lung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men und ver­trag­li­cher Pflich­ten über unser Inter­net­an­ge­bot, die auf Anfor­de­rung der betrof­fe­nen Per­son erfol­gen, ver­ar­bei­ten wir von der betrof­fe­nen Per­son die zur Ver­trags­er­fül­lung erfor­der­li­chen Daten. Hierzu gehö­ren:

  • Daten des Ver­trags­part­ners, wie z.B. Name, Anschrift und Kon­takt­da­ten, ggfs. abwei­chende Lie­fer- oder Rech­nungs­adres­sen oder ‑emp­fän­ger und soweit erfor­der­lich das Geburts­da­tum;
  • Ver­trags­da­ten, wie z.B. Ver­trags­ge­gen­stand, Lauf­zeit, Kun­den­ka­te­go­rie;
  • Zah­lungs­da­ten wie z.B. Bank­ver­bin­dung, Kre­dit­kar­ten­da­ten, Zah­lungs­his­to­rie.
    Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten wer­den an Dritte nur inso­weit wei­ter­ge­ge­ben, als dies zur Erfül­lung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men und ver­trag­li­cher Pflich­ten erfor­der­lich ist, z.B. an Ban­ken, Zah­lungs­dienst­leis­ter, Kre­dit­kar­ten­un­ter­neh­men zur Abwick­lung der Zah­lung, an Soft­ware­her­stel­ler zum Zweck der Lizen­zie­rung und an Ver­sand­dienst­leis­ter zur Ver­sen­dung von Waren.

7. Fern­war­tung
Zur tech­ni­schen Unter­stüt­zung unse­rer Kun­den bie­ten wir Fern­war­tungs­dienst­leis­tun­gen unter Ver­wen­dung einer ent­spre­chen­den Soft­ware an. Hier­bei ver­ar­bei­ten wir unter Umstän­den per­so­nen­be­zo­gene Daten von Kun­den zum Zwe­cke der Erbrin­gung von Sup­port­leis­tun­gen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

IV. Sta­tis­tik und Ana­lyse

Face­book-Pixel
Wir ver­wen­den im Rah­men unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes das soge­nannte “Face­book-Pixel”. Anbie­ter ist die Face­book Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten von Per­so­nen in der EU ist die Face­book Ire­land Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Har­bour, Dub­lin 2, Ire­land, ver­ant­wort­lich.

Face­book ist dem EU/US Pri­vacy-Shield-Abkom­men bei­getre­ten, hat sich damit zur Ein­hal­tung euro­päi­scher Daten­schutz­stan­dards bekannt und erfüllt damit die Anfor­de­run­gen der EU zur Legi­ti­mie­rung des Daten­trans­fers per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten in die USA. Infor­ma­tio­nen zur Selbst­ver­pflich­tung von Face­book fin­den Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

Der Ein­satz die­ser Tech­nik ermög­licht Face­book, die Besu­cher unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes bestimm­ten Grup­pen (z.B. Besu­cher unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes bzw. ent­spre­chend den von uns an Face­book über­mit­tel­ten Inter­es­sen­ge­bie­ten, soge­nannte “Cus­tom Audi­en­ces”) für die Ein­blen­dung von spe­zi­fi­schen Wer­be­an­zei­gen zuzu­ord­nen und diese so wie­der­erken­nen zu kön­nen. So ist sicher­ge­stellt, dass die­sen Nut­zern aus­schließ­lich inter­es­sen­ge­rechte Wer­be­an­zei­gen gezeigt und so Beläs­ti­gun­gen durch unpas­sende Wer­bung ver­mie­den wer­den. Durch den Ein­satz des Face­book-Pixels kön­nen wir auch die Wirk­sam­keit unse­rer Face­book-Wer­be­an­zei­gen zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken nach­voll­zie­hen und ver­fol­gen, ob und wie ein Nut­zer nach einem Klick auf die Wer­be­an­zeige unsere Ange­bot genutzt hat.
Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Face­book-Pixel und der Funk­ti­ons­weise erhal­ten Sie unter https://www.facebook.com/business/help/651294705016616. Die Ein­zel­hei­ten der Ver­ar­bei­tung der gewon­nen Daten durch Face­book sowie all­ge­meine Hin­weise zu Face­book-Wer­be­an­zei­gen kön­nen Sie der unter URL https://www.facebook.com/about/privacy/update abruf­ba­ren Daten­richt­li­nie von Face­book ent­neh­men. Sie haben in Ihrem Face­book-Account unter der Rubrik “Ein­stel­lun­gen” auch die Mög­lich­keit, der Erfas­sung Ihrer Daten über das Face­book-Pixel und deren Ver­wen­dung zur Ein­blen­dung von spe­zi­fi­schen Wer­be­an­zei­gen zu wider­spre­chen. Hin­weise zu die­sen Ein­stel­lun­gen fin­den Sie unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads (Login erfor­der­lich).

Der Ein­satz des Face­book-Pixels hilft uns, in ange­mes­se­ner Form für unsere Pro­dukte und Leis­tun­gen zu wer­ben, ohne die Wer­be­adres­sa­ten mit unpas­sen­der Wer­bung zu beläs­ti­gen. Rechts­grund­lage für die Nut­zung des Face­book-Pixels sind daher die berech­tig­ten Inter­es­sen von uns und Drit­ter an die­sen Zwe­cken nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

V. Dienste von Google

Anbie­ter der nach­fol­gen­den Dienste von Google ist Google LLC, 1600 Amphi­theatre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA (nach­fol­gend “Google”). Rechts­grund­lage für die Nut­zung der nach­fol­gen­den Dienste von Google sind unsere berech­tig­ten Inter­es­sen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Google ist dem EU/US Pri­vacy-Shield-Abkom­men bei­getre­ten, hat sich damit zur Ein­hal­tung euro­päi­scher Daten­schutz­stan­dards bekannt und erfüllt damit die Anfor­de­run­gen der EU zur Legi­ti­mie­rung des Daten­trans­fers per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten in die USA. Infor­ma­tio­nen zur Selbst­ver­pflich­tung von Google fin­den Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen wie Google mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten umgeht fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Infor­ma­tio­nen zur Daten­nut­zung zu Wer­be­zwe­cken durch Google, Ein­stel­lungs- und Wider­spruchs­mög­lich­kei­ten fin­den Sie auf die­sen Web­sei­ten: https://www.google.de/policies/privacy/partners/
https://www.google.de/policies/technologies/ads/
http://www.google.de/settings/ads
http://www.google.com/ads/preferences/

1. Google Ana­ly­tics
Die­ses Inter­net­an­ge­bot benutzt Google Ana­ly­tics von Google. Google Ana­ly­tics ver­wen­det Coo­kies. Google sam­melt Daten über die Besu­che der Nut­zer unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes und deren Nut­zungs­ver­hal­ten. Diese Daten die­nen dem Zweck, eine bedarfs­ge­rechte Gestal­tung und die fort­lau­fende Opti­mie­rung unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes sicher­zu­stel­len, den Erfolg von Mar­ke­ting­maß­nah­men zu mes­sen und sta­tis­ti­sche Aus­wer­tun­gen zu erstel­len. In die­sem Zusam­men­hang wer­den pseud­ony­mi­sierte Nut­zungs­pro­file erstellt und Coo­kies ver­wen­det. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wie Brow­ser-Typ/-Ver­sion, ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem, Refer­rer-URL (die zuvor besuchte Seite), Host­name des zugrei­fen­den Rech­ners (IP-Adresse), Uhr­zeit der Ser­ver­an­frage wer­den an einen Ser­ver von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Nut­zer- und Ereig­nis­da­ten wer­den nach 26 Mona­ten gelöscht. Auch wer­den diese Infor­ma­tio­nen gege­be­nen­falls an Dritte über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auf­trag von uns oder Google ver­ar­bei­ten. Es wird in kei­nem Fall Ihre IP-Adresse mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt. Die IP-Adres­sen wer­den anony­mi­siert, so dass eine Zuord­nung nicht mög­lich ist. Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chende Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern. Wir wei­sen jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall ggf. nicht alle Funk­tio­nen die­ses Inter­net­an­ge­bo­tes voll­um­fäng­lich nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­seite bezo­ge­nen Daten an Google sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­bare Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Sie kön­nen die Erfas­sung durch Google Ana­ly­tics ver­hin­dern indem Sie auf den Link [

Google Ana­ly­tics deak­ti­vie­ren

] kli­cken um ein Opt-Out-Coo­kie zu bezie­hen. Die­ses Coo­kie bewirkt, dass zukünf­tig keine Besu­cher­da­ten Ihres Brow­sers beim Besuch die­ses Inter­net­an­ge­bo­tes durch Google Ana­ly­tics erho­ben und gespei­chert wer­den wer­den. Ach­tung: Wenn Sie Ihre Coo­kies löschen hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Coo­kie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut akti­viert wer­den muss.

2. Demo­gra­fi­sche Merk­male bei Google Ana­ly­tics
Die­ses Inter­net­an­ge­bot nutzt im Rah­men von Google Ana­ly­tics die Funk­tion “demo­gra­fi­sche Merk­male”. Dadurch kön­nen Berichte erstellt wer­den, die Aus­sa­gen zu Alter, Geschlecht und Inter­es­sen unse­rer Sei­ten­be­su­cher ent­hal­ten. Diese Daten stam­men aus inter­es­sen­be­zo­ge­ner Wer­bung von Google sowie aus Besu­cher­da­ten von Dritt­an­bie­tern. Diese Daten kön­nen kei­ner bestimm­ten Per­son zuge­ord­net wer­den. Rechts­grund­lage für die Nut­zung der nach­fol­gen­den Dienste von Google sind unsere berech­tig­ten Inter­es­sen unser Inter­net­an­ge­bot zu opti­mie­ren und opti­mal zu ver­mark­ten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sie kön­nen diese Funk­tion jeder­zeit über die Anzei­gen­ein­stel­lun­gen in Ihrem Google-Konto deak­ti­vie­ren oder die Erfas­sung Ihrer Daten durch Google Ana­ly­tics wie oben dar­ge­stellt gene­rell unter­sa­gen.

3. Google Ana­ly­tics Remar­ke­ting
Die­ses Inter­net­an­ge­bot ver­wen­det Google Ana­ly­tics Remar­ke­ting von Google. Google Ana­ly­tics Remar­ke­ting wird ver­wen­det um dem Besu­cher Wer­be­an­zei­gen zu prä­sen­tie­ren, die sich auf Inhalte zuvor besuch­ter Web­sei­ten bezie­hen. Google ver­wen­det Coo­kies um Besu­cher wie­der­zu­er­ken­nen, die Web­sei­ten aus dem Google Wer­be­netz­werk auf­ru­fen. Die­ser Dienst erfasst Ihre IP-Adresse, wel­che unse­rer Inter­net­sei­ten Sie besucht haben und ggf. wei­tere von Google für die Bereit­stel­lung von Ana­ly­tics Remar­ke­ting benö­tigte Daten. Die von Ihrem Brow­ser über­mit­telte IP-Adresse wird in kei­nem Fall mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt. Die erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­seite wer­den auf einem Ser­ver in den USA gespei­chert. Auch wer­den diese Infor­ma­tio­nen gege­be­nen­falls an Dritte über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auf­trag von uns oder Google ver­ar­bei­ten. Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chende Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ses Inter­net­an­ge­bo­tes voll­um­fäng­lich nut­zen kön­nen. Soll­ten Sie die Funk­tion Remar­ke­ting von Google den­noch nicht wün­schen, kön­nen Sie diese deak­ti­vie­ren indem Sie die ent­spre­chen­den Ein­stel­lun­gen unter http://www.google.com/settings/ads vor­neh­men.

4. Google Ads mit Con­ver­sion-Tracking
Diese Web­seite ver­wen­det Google AdWords von Google und im Rah­men von Google AdWords das Con­ver­sion-Tracking. Google Con­ver­sion-Tracking wird ver­wen­det um das Kli­cken auf Anzei­gen, Ein­käufe, Anmel­dun­gen, Tele­fon­an­rufe, App-Down­loads und sons­tige Aktio­nen von Ihnen auf unse­rem Inter­net­an­ge­bot zu ver­fol­gen und aus­zu­wer­ten. Zur Ana­lyse und Aus­wer­tung wer­den Coo­kies ver­wen­det. Die­ser Dienst erfasst Ihre IP-Adresse, wel­che unse­rer Inter­net­sei­ten Sie besucht haben und ggf. wei­tere von Google für die Bereit­stel­lung des Con­ver­sion-Trackings benö­tigte Daten. Die von Ihrem Brow­ser über­mit­telte IP-Adresse wird in kei­nem Fall mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt. Die erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­seite wer­den auf einem Ser­ver in den USA gespei­chert. Auch wer­den diese Infor­ma­tio­nen gege­be­nen­falls an Dritte über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auf­trag von uns oder Google ver­ar­bei­ten. Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chende Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ses Inter­net­an­ge­bo­tes voll­um­fäng­lich nut­zen kön­nen.

5. Google Web Fonts
Die­ses Inter­net­an­ge­bot ver­wen­det zur Dar­stel­lung von Schrif­ten externe Schrift­sätze von Google, soge­nannte Web­fonts. Dazu lädt Ihr Brow­ser beim Auf­ru­fen der Web­seite der benö­tig­ten Web­font in den Brow­ser­cache. Sollte Ihr Brow­ser diese Funk­tion nicht unter­stüt­zen, so wird eine Stan­dard­schrift von Ihrem Com­pu­ter zur Anzeige der Web­seite genutzt. Die­ser Dienst erfasst Ihre IP-Adresse, wel­che unse­rer Inter­net­sei­ten Sie besucht haben und ggf. wei­tere von Google für die Bereit­stel­lung der Web­fonts benö­tigte Daten. Die erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­seite wer­den auf einem Ser­ver in den USA gespei­chert. Auch wer­den diese Infor­ma­tio­nen gege­be­nen­falls an Dritte über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auf­trag von uns oder Google ver­ar­bei­ten.

VI. Medi­en­in­halte

Wir ver­wen­den im Rah­men unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes teil­weise Fremd­in­halte, die direkt von Ser­vern der nach­fol­gend im Ein­zel­nen benann­ten Anbi­ter gela­den wer­den. Zweck der Ein­bin­dung die­ser Inhal­tes ist es, unser Inter­net­an­ge­bot attrak­ti­ver zu machen. In dem Zweck, unser Inter­net­an­ge­bot attrak­ti­ver zu machen besteht zugleich unser berech­tig­tes Inter­esse an der Ver­wen­dung sol­cher Fremd­in­halte. Rechts­grund­lage für die Nut­zung der nach­fol­gen­den Social Media Plugins sind unsere berech­tig­ten Inter­es­sen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

You­Tube
Unser Inter­net­an­ge­bot ver­wen­det Medi­en­in­halte der Platt­form You­Tube. Anbie­ter ist die Google LLC, 1600 Amphi­theatre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA (nach­fol­gend “Google”).
Zweck ist die Anzeige von Inhal­ten der Platt­form You­Tube im Rah­men unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes. Die­ser Dienst erfasst Ihre IP-Adresse und ggf. wei­tere von Google für You­Tube benö­tigte Daten. Die erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ses Inter­net­an­ge­bo­tes wer­den auf einem Ser­ver in den USA gespei­chert. Auch wer­den diese Infor­ma­tio­nen gege­be­nen­falls an Dritte über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auf­trag von uns oder Google ver­ar­bei­ten. Sind Sie gleich­zei­tig bei You­Tube ein­ge­loggt, kann Google den Besuch der Seite unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes direkt Ihrem dor­ti­gen Benut­zer­konto zuord­nen. Wenn Sie nicht möch­ten, dass Google die auf unse­rem Inter­net­an­ge­bot gesam­mel­ten Daten Ihrem jewei­li­gen Nut­zer­konto bei You­Tube zuord­nen kann, so müs­sen Sie sich zuvor bei You­Tube aus­log­gen.

Google ist dem EU/US Pri­vacy-Shield-Abkom­men bei­getre­ten, hat sich damit zur Ein­hal­tung euro­päi­scher Daten­schutz­stan­dards bekannt und erfüllt damit die Anfor­de­run­gen der EU zur Legi­ti­mie­rung des Daten­trans­fers per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten in die USA. Infor­ma­tio­nen zur Selbst­ver­pflich­tung von Google fin­den Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen wie Google mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten umgeht fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Scroll to Top